Die Gründung eines neuen Unternehmens ist für die meisten die Erfüllung eines Traumes. Damit der Traum nicht zum Albtraum wird, muss der Existenzgründer viele Dinge beachten:

  • Eine passende und gute Geschäftsidee finden

  • Anmeldungen bei Kommunen und Finanzamt

  • Entwurf eines Geschäftskonzeptes

  • Finanzierungsmöglichkeiten schaffen durch Kredite bei einer Bank oder anderen Geldgebern

  • Mitarbeiter einstellen und einarbeiten

  • Unternehmen bekannt machen durch Schaltung von Werbung auf verschiedenen Medien

  • Kundenakquise betreiben

Diese Anfangshürden erfordern die volle Aufmerksamkeit aller Beteiligten und bedeuten oft viel Arbeit und Stress. Im Falle von angestellten Mitarbeitern wird das Arbeitsaufkommen durch die laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen noch gesteigert.


Schwierigkeiten bei der Existenzgründung

Wenn ein Unternehmen gegründet wird, gibt es viel zu beachten. Behördengänge müssen getätigt werden, um das Unternehmen ordnungsgemäß bei Kommunen und Finanzamt anzumelden.

Oft muss auch langwierig ein Geschäftskonzept erarbeitet werden. Kredite bzw. Förderkredite werden nur vergeben, wenn das Konzept bzw. der Businessplan die Tragfähigkeit der Geschäftsidee darlegt. Genauso kann ein gutes Konzept auch private Geldgeber und Unterstützer überzeugen.

Wenn dann alle Anmeldungen erledigt sind und die Kredite erteilt wurden, steht bei einigen Jungunternehmen die Einstellung von Personal an. Da das Geld gerade am Anfang eher knapp bemessen ist, werden nur die nötigsten Mitarbeiter für die Kundenbetreuung eingestellt. Diese neuen Mitarbeiter müssen dann bei den notwendigen Stellen wie Sozialkassen, Versicherung, Finanzamt usw. angemeldet bzw. versichert werden. Die Einarbeitung der neuen Angestellten und die Entwicklung von Geschäftsprozessen fordern eine Menge Zeit. Zusätzlich werden Büroarbeiten, Kundenakquise und Kundenbetreuung vom Chef oder einer Teilzeit-Bürokraft übernommen.

Einmal im Monat stehen dann die Lohnabrechnungen für die Mitarbeiter an, die natürlich korrekt und pünktlich erstellt werden müssen. Das alles kann gerade in der Anfangszeit zu erheblichen Belastungen führen. Nicht selten werden wichtige Dinge wie die Akquise von Kunden, Marketing und letztendlich auch die Betreuung der neuen Kunden vernachlässigt.

Kunden­stimmen

Wir sind seit 20 Jahren Kunde bei der relog. Wir sind sehr zufrieden mit dem Service und der Leistung. Der 24 Stunden Service ist garantiert und die Mitarbeiter von relog stehen uns immer kompetent und hilfsbereit zur Seite.

Geschäftsführerin, pharmazeutisches Unternehmen – 30 Mitarbeiter

Die Lohnabrechnung als besondere Hürde für Startup-Unternehmen

Leider erfolgt die Erstellung der laufenden Lohnabrechnungen nicht einfach per Knopfdruck und erfordert eine Menge an Spezialkenntnissen. Gerade als Jungunternehmer wird der Aufwand für laufende Lohn- und Gehaltsabrechnungen oft unterschätzt. Wer keine Vorkenntnisse hat, muss sich zunächst in die Besonderheiten der Lohnbuchhaltung einarbeiten und sich ständig über gesetzliche Änderungen informieren. Die Abrechnung jeden Monat zu erstellen ist aufwendig. Alle Besonderheiten der jeweiligen Branche müssen beachtet werden, damit keine Probleme mit den Sozialversicherungsträgern sowie dem Finanzamt entstehen.

Dieser Aufwand ist gerade in der Anfangszeit einer Firma ein zu vermeidender Störfaktor, damit die Kunden von Anfang an im Fokus der Aufmerksamkeit stehen können und das junge Unternehmen so einen guten Start in eine erfolgreiche Zukunft hat.


Lassen Sie sich und Ihr Unternehmen von relog unterstützen

Schaffen Sie Ihrem jungen Unternehmen gerade in der Startphase durch unseren Service mehr Zeit für Ihr Kerngeschäft und Ihre Kunden. Belasten Sie sich nicht unnötig mit den laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen.

Wir unterstützen Sie als Startup-Unternehmen bereits in der Gründungsphase und kümmern uns um die notwendigen Meldungen und Bescheinigungen der laufenden Lohn- und Gehaltsabrechnungen für Ihre Mitarbeiter. Sie erhalten bei uns Ihren persönlichen Ansprechpartner in Ihrer Nähe, der Sie tatkräftig unterstützt.

Fordern Sie am besten gleich Ihr persönliches Angebot an, machen Sie den Preisvergleich und sparen Sie gegenüber anderen Anbietern bzw. einer unternehmensinternen Lösung. Es lohnt sich, den Service von relog in Anspruch zu nehmen.