Im September 2009 trafen sich Henrik Striegel und Ludwig Busse das erste Mal. Das relog Franchise-System hatte zu diesem Zeitpunkt bereits 8 Partner in ganz Deutschland und sollte weiter wachsen. Die Gespräche waren erfolgreich und Henrik Striegel eröffnete die Standorte Potsdam und Cottbus. Er startete gleich mit einem Mailing und gewann dadurch die ersten Mandanten.

Heute haben relog Potsdam und Cottbus 8 Lohnbuchhalterinnen, die über 500 Mandanten im In- und Ausland betreuen. Eine Besonderheit des Unternehmens ist, dass zwei Mitarbeiterinnen fließend polnisch sprechen. So können sie Firmen aus dem nahe gelegenen Polen in deren Muttersprache betreuen. Unter den Mitarbeiterinnen ist auch eine Auszubildende. „Wer qualifizierte Mitarbeiter braucht, bildet am besten selber aus“, sagt Henrik Striegel.

Ausflug nach Berlin

Um das Jubiläum zu feiern, hat Henrik Striegel die gesamte Belegschaft am 30.09.2019 zu einem Ausflug eingeladen, dass zunächst stand der Besuch des Reichstags auf dem Programm. Nach der Führung ging es zum Mittagessen in ein Dachgarten-Restaurant. Obwohl das Wetter nicht so gut mitgespielt hat, war es ein rundum gelungener Tag.

Geschäftsführer Henrik Striegel bedankte sich bei seinen Mitarbeiterinnen für die geleistete Arbeit und freut sich auf die nächsten 10 Jahre.

Das gesamte Franchise-System gratuliert ganz herzlich zum 10-jährigen Jubiläum der Standorte relog Potsdam und Cottbus und wünscht für die Zukunft alles Gute.

Foto: Mit freundlicher Genehmigung von relog Potsdam.